Die nächsten Konzerte

Chefdirigent Pietari Inkinen (Foto: Andreas Zihler)
Freitag, 29. Oktober 2021 | 18 Uhr | Congresshalle Saarbrücken Hin und Hör!

Brahms | Sinfonie Nr. 1

Chefdirigent Pietari Inkinen (Foto: Andreas Zihler)
31. Oktober 2021 | 11 Uhr | Congresshalle Saarbrücken Inkinen | Brahms

3. Matinée

Grigory Mordashov, Flöte (Foto: Kim Hyung Jae)
Mittwoch, 3. November 2021 | 20 Uhr | Schloss, Festsaal Concertino | #1700jlid

Ensemblekonzert Saarbrücken

Michael Barenboim, Violine (Foto: Marcus Hoehn)
Sonntag, 7. November 2021 | 18.15 Uhr | SR Sendesaal Chai | #1700jlid

Festkonzert - 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland

 (Foto: Astrid Karger)
Mittwoch, 10. November 2021 | 20 Uhr | SR Sendesaal Pièces brèves

Ensemblekonzert Saarbrücken

Kazuki Yamada, Dirigent (Foto: Zuzanna Specjal)
Sonntag, 14. November 2021 | 11 Uhr | Congresshalle Saarbrücken Yamada | Strauss

4. Matinée

1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland

Im Jahr 2021 leben Jüdinnen und Juden nachweislich seit 1700 Jahren auf dem Gebiet des heutigen Deutschlands. Unter dem Namen #2021jlid werden bundesweit zahllose Veranstaltungen ausgerichtet. Ziel des Festjahres ist es, jüdisches Leben sichtbar und erlebbar zu machen, um dem erstarkenden Antisemitismus entschieden entgegen zu treten. www.2021jlid.de

Praktische Informationen zum Konzertbesuch

Ab sofort finden wieder wie gewohnt Konzerteinführungen statt, vor den Matinéen (10.15 Uhr), Soireen (18.15 Uhr), Sinfoniekonzerten (19.15 Uhr) und Studiokonzerten (18.15 Uhr). Auch die 20-minütige Konzertpause gibt es wieder. Außerdem haben Kurzentschlossene wieder allerbeste Chancen ihre Karten gleich vor Ort zu erwerben: die Konzertkasse ist geöffnet! Auch der Garderoben- und Gastronomie-Service ist an den Veranstaltungsorten wieder am Start.

Audio: SR 2 | 14.09.2021Rückblick erste DRP-Matinée der Saison

Mit einer Konzert-Matinée mit Werken von Antonín Dvořák und Wolfgang Amadeus Mozart startete am 12.09.2021 die fünfte Spielzeit von Pietari Inkinen als Chefdirigent der Deutschen Radio Philharmonie. SR-Reporter Jan Henrich blickt zurück. Das Konzert ist hier in Kürze auch im Videostream zu sehen.

Video: SR-Mediathek | 03.07.2021SR Klassik am See 2021

Mit Schmankerln von Franz Léhar, Emmerich Kálmán, Johann Strauß u.a. ging es beim diesjährigen Open-Air „SR Klassik am See“ in die goldene Zeit der Wiener Musik. Charmant und mit einem Schuss Ironie führte der Kult-Moderator des Wiener Opernballs, Christoph Wagner-Trenkwitz, durch das Programm.

Radiokonzerte zum Nachhören

 (Foto: Meyerson ricostudios)
Audio: SR 2 | 22.10.2021 Pas de deux | #1700jlid

Die Wurzeln der internationalen Dirigentinnen-Karriere von Ruth Reinhardt liegen im Saarland. In ihrer Heimatstadt Saarbrücken debütierte sie in diesem Studiokonzert mit Werken von Felix Mendelssohn Bartholdy, Tzvi Avni, Camille Saëns und Joseph Haydn.

 (Foto: Marco Borggreve)
Audio: SR 2 | 23.09.2021 Sforzato für die Natur

Die DRP und Chefdirigent Pietari Inkinen laden im Rahmen der Musikfestspiele Saar zum musikalischen Gipfeltreffen ein. Das brillanteste und kraftvollste unter Beethovens Klavierkonzerten, das Fünfte, steht auf dem Programm. Solistin ist die südkoreanische Pianistin Yeol Eum Son.

 (Foto: DRP)
Audio: SR 2 | 22.09.2021 Berg | Bruckner

Alban Bergs Klaviersonate op. 1 in einer Bearbeitung für Streichsextett von Heime Müller und Anton Bruckners Streichquintett F-Dur, standen auf dem Programm des 1. Ensemblekonzerts dieser Saison.

Chefdirigent Pietari Inkinen (Foto: Andreas Zihler)
Audio: SR 2 | 12.09.2021 Inkinen | Dvořák

Mit der Matinée am 12. September in der Congresshalle Saarbrücken beginnt Pietari Inkinen seine 5. Spielzeit bei der DRP. Dazu hat er den für seine „gestalterische Intelligenz“ hochgelobten finnischen Pianisten Antii Siirala mit Mozarts Klavierkonzert Es-Dur KV 482 eingeladen. Außerdem auf dem Programm: die 7. Sinfonie von Antonín Dvořák.

Die DRP in Ottobeuren (Foto: Helmut Scharpf)
Audio: SR 2 | 30.07.2021 GASTKONZERT OTTOBEUREN

Mit der monumentalen 5. Sinfonie von Anton Bruckner unter der Leitung von Manfred Honeck beschloss die DRP ihre Spielzeit in der Basilika Ottobeuren. Für Bruckner selbst sein „Meisterstück“, seine „Glaubenssinfonie“, in deren Finale sich „der Himmel öffnet“. Für die DRP die Rückkehr zum großen Orchesterklang. Das Konzert war am 30. Juli im ARD Radiofestival zu hören.

 (Foto: Marc Ginot)
Audio: SR 2 | 27.06.2021 SCHØNWANDT | MOZART

In der letzten Matinée der Saison führte der Dirigent Michael Schønwandt das Publikum schnurstracks auf die Opernbühne: Die Sopranistin Olga Bezsmertna und der Tenor Pavel Kolgatin, zwei „Prachtstimmen“ der Wiener Staatsoper, liehen den Mozart Heldinnen und Helden in diesem Programm ihre Stimmen.

 (Foto: fotografie-prisma.de)
Audio: SR 2 | 23.06.2021 FÜR VIOLOTTA UND CELLONE

Auf dem Programm des letzten Ensemblekonzerts der Saison standen Arnold Krugs Streichsextett D-Dur und das Streichquintett Nr. 2 von Johannes Brahms.

 (Foto: Taira Nishimaki)
Audio: SR 2 | 11.06.2021 WIENER KLASSIK

Am Freitag, 11. Juni debütierten die japanische Dirigentin Nodoka Okisawa und die erst 18-jährige andalusische Geigerin Maria Dueñas bei der DRP mit Werken von Mozart und Haydn. Das Studiokonzert fand erstmals wieder mit Publikum im SR-Sendesaal statt.

 (Foto: Christiane Hoehne)
Audio: SR 2 | 06.06.2021 MÄRKL | MOOG

In dieser Matinée waren der Dirigent Jun Märkl und der Pianist Joseph Moog zu Gast bei der Deutschen Radio Philharmonie. Auf dem Programm: Musik von Claude Debussy, Joseph Haydn und das 5. Klavierkonzert von Camille Saint-Saëns. Das Konzert findet erstmals wieder mit Publikum statt.

Chefdirigent Pietari Inkinen (Foto: Kaupo Kikkas)
Audio: SR 2 | 28.05.2021 INKINEN | GRAN PARTITA

In diesem Radiokonzert spielen die DRP und Chefdirigent Pietari Inkinen für das Kino im Kopf. Janáceks Musik ist klanglich inspiriert vom Schaffen seines Freundes Dvořák. Die „Gran Partita“ zeigt Mozarts Experimentierfreude mit neuen Instrumenten, wie Klarinette und Bassetthorn.

5. Matinée mit Nils Mönkemeyer und Pietari Inkinen (Foto: Irène Zandel)
Audio: SR 2 | 18.04.2021 Radiokonzert mit Nils Mönkemeyer

Am 18. April war Nils Mönkemeyer mit dem Bratschenkonzert D-Dur von Franz Anton Hoffmeister bei der DRP und Chefdirigent Pietari Inkinen im SR-Sendesaal zu Gast. Außerdem auf dem Programm: 3 Klaviertücke von Béla Bartók in einer Bearbeitung für Schlagzeug und seine Musik für Saiteninstrumente, Schlagzeug und Celesta.

Nicolas Altstaedt, Violoncello (Foto: Marco Borggreve)
Audio: SR 2 | 26.03.2021 INKINEN | ALTSTAEDT

Nicolas Altstaedt spielt ein Lieblingsstück der Klassikwelt, das Cellokonzert C-Dur von Joseph Haydn. Am Pult: Chefdirigent Pietari Inkinen. Außerdem auf dem Programm: die Bläser-Serenade des frühreifen Gymnasiasten Richard Strauss und sein "Requiem", die "Metamorphosen für 23 Solostreicher.

Elisabeth Kulman (Foto: Julia Wesely)
Audio: SR 2 | 14.03.2021 Elisabeth Kulman singt Bach

Die Mezzosopranistin Elisabeth Kulman stellte sich ein weiteres Mal als „Artist in Residence“ der DRP vor - diesmal mit zwei großen Altpartien von Johann Sebastian Bach. Zwei englische Meisterwerke komplettieren das Programm: Henry Purcells „Funeral Music for Queen Mary“ und Edward Elgars „Introduction and Allegro“ für Streicher.

 (Foto: DRP)
Audio: SR 2 | 07.03.2021 DRP PUR – I got rhythm

Ein unwiderstehliches Gute-Laune-Potpourri hat Radio Brass Saar zum 20 jährigen Ensemblejubiläum gemixt. Die Blechbläser und Schlagzeuger der DRP spielen Repertoire-Ikonen wie den „Empty Stage Blues“, „Mr. Jums“ oder „I got rhythm“, aber auch Werke von Bach, Händel und Mozart.

 (Foto: DRP)
Audio: SR 2 | 03.03.2021 CELLO UND STIMME

Hin und wieder kommen in den Ensemblekonzerten ganze Instrumentengruppen unseres Orchesters zusammen. In diesem Radiokonzert führt die DRP-Cellogruppe zusammen mit der Sopranistin Lisa Ströckens in einem Programm aus Originalwerken und Bearbeitungen die immense Klang- und Ausdruckspalette des Violoncellos vor.

 (Foto: Mats Becker)
Audio: SR 2 | 26.02.2021 GRINGOLTS | PAGANINI

Ilya Gringolts, Schüler von Itzhak Perlman und bis heute jüngster Gewinner des internationalen Wettbewerbs „Premio Paganini“ fasziniert mit seiner atemberaubenden Technik. Mit Werken von Niccolò Paganini und Jörg Widmann stellte er in diesem Konzert sein Können unter Beweis.

 (Foto: DRP)
Audio: SR 2 | 24.02.2021 Bläserquintette

Werke von Claude Debussy/Gordon Davies, Alexander Zemlinsky, Jan Pieterszoon Sweelinck/Ernest Lubin und Endre Szervánszky standen auf dem Programm dieses DRP-Radiokonzerts am 24. Februar im Funkhaus Halberg. Durch den Abend führte Roland Kunz.

 (Foto: DRP)
Audio: SR 2 | 12.02.2021 Karneval der Tiere

In diesem Radiokonzert ohne Publikum spielt die Deutsche Radio Philharmonie unter der Leitung von Marc Piollet „Ma mère l’Oye“ von Maurice Ravel und den „Karneval der Tiere“ von Camille Saint-Saëns – eine Suite lustiger, liebevoller Tierporträts, die voller Humor stecken.

 (Foto: DRP)
Audio: SR 2 | 03.02.2021 Regers Vermächtnis

Nachdem es mehrfach verschoben werden musste, fand dieses Ensemblekonzert schließlich am 3. Februar als reines Radiokonzert statt. Auf dem Programm stehen das Streichquartett G-Dur von Joseph Haydn und Max Regers Klarinettenquintett A-Dur.

Hier finden Sie eine Übersicht aller derzeitig verfügbaren Konzertmitschnitte der Deutschen Radio Philharmonie.

Hier abonnieren!

Der kostenlose DRP-Newsletter informiert aktuell über die kommenden Konzerte, Gastspiele, Videostreams, Radioübertragungen und vieles mehr.

Video: Musik für junge OhrenMusikvideo und Arbeitsblatt für Schulklassen

Benjamin Brittens " The Young Person´s Guide to the Orchestra" - ein "Orchesterführer für junge Leute". Tauchen Sie mit Ihren Schüler*innen in den Klang und die Instrumentengruppen der DRP ein. Das beigefügte Arbeitsblatt macht das Ganze noch spannender und informativer – im Präsenzunterricht, genauso wie zu Hause im Homeschooling.

Musik für junge Ohren | 23.01.2020My Playlist Beethoven

Die von saarländischen Schülern bestückte „Playlist Beethoven“ zeigt die Größe dieses Musikgenies, auch sein Talent als Pianist und zeichnet das Psychogram einer Künstlerseele: ein Mensch, der Trauer ebenso tief wie Freude empfinden kann. In der Mondscheinsonate zeigt er seine romantische Ader, in seiner 6. Sinfonie „Pastorale“ seine Naturverbundenheit, und wie ihm das berühmte „ta-ta-ta-taaa seiner 5. Sinfonie eingefallen ist, wird er selbst erklären können.

Videos

 (Foto: Marc Ginot)
Video: SWRClassic | 25.06.2021 Eröffnungskonzert „RheinVokal“

 (Foto: Andreas Zihler)
Video: Livestream | 21.05.2021 Pietari inkinen | Simon Höfele

Klassik am See 2019 (Foto: DRP)
Video: YouTube | Klassik am See 2019 John Williams | “Imperial March - Star Wars”

Klassik am See 2019 (Foto: DRP)
Video: YouTube | Klassik am See 2019 John Williams | “The Devil's Dance”

Klassik am See 2019 (Foto: DRP)
Video: YouTube | Klassik am See 2019 John Williams | “Cantina Band - Star Wars”

Klassik am See 2019 (Foto: DRP)
Video: YouTube | Klassik am See 2019 John Williams | “Star Wars”

Klassik am See 2019 (Foto: SR)
Video: YouTube | Klassik am See 2019 John Williams | “Jurassic Park”

Klassik am See 2019 (Foto: DRP)
Video: YouTube | Klassik am See 2019 John Williams | “E.T.”

Klassik am See 2019 (Foto: SR)
Video: YouTube | Klassik am See 2019 John Williams | “Der weiße Hai”

Klassik am See 2019 (Foto: DRP)
Video: YouTube | Klassik am See 2019 John Williams | “Superman”

Klassik am See 2019 (Foto: DRP)
Video: YouTube | Klassik am See 2019 John Williams | “The Raiders March”

Klassik am See 2019 (Foto: DRP)
Video: YouTube | Klassik am See 2019 John Williams | “Hedwig's Theme”

Klassik am See 2019 (Foto: DRP)
Video: YouTube | Klassik am See 2019 John Williams | “Lincoln”

Klassik am See 2019 (Foto: DRP)
Video: YouTube | Klassik am See 2019 John Williams | Thema aus “Schindlers Liste”

SR 2 Livestream (Foto: SR)
Video: YouTube | 20.08.2020 3 Sinfonien im Pocket-Size-Format

Alle Konzerte Im Überblick

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja