Der Kartenvorverkauf für Saarbrücken beginnt am 18. August

Am Samstag, 18. August, 9.30 Uhr, beginnt der Kartenverkauf für die Konzertsaison 2018/19 der Deutschen Radio Philharmonie im SR-Shop im Musikhaus Knopp Saarbrücken, bei allen proticket-Vorverkaufsstellen und im Internet unter proticket.de. Alle Konzerte, die die Deutsche Radio Philharmonie in dieser Saison in Saarbrücken spielt, sind dann buchbar.

DRP YouTube-Kanal

Ab sofort gibt es den DRP-eigenen YouTube-Kanal, mit wachsendem, jederzeit kostenlos verfügbarem Angebot an ausgewählten Konzert-Videos der DRP. Der DRP-YouTube-Kanal bietet in Zukunft die Möglichkeit, Fernsehproduktionen und Livestreams des Orchesters nachträglich anzusehen und zu hören: Einzelwerke verschiedener Komponisten, komplette Konzertmitschnitte, aber auch Musikvermittlungsprojekte oder Reportagen.

Die nächsten Konzerte

TourtagebuchDas war Korea 2018

Deutsches Orchester, finnischer Chefdirigent, russischer Solist, koreanisches Publikum – die Sprache der Musik ist universell. Zum vierten Mal ging die Deutsche Radio Philharmonie Ende Mai auf Tournee nach Südkorea, zum ersten Mal unter der Leitung ihres Chefdirigenten Pietari Inkinen. Auf dem Tourplan standen fünf Konzerte, die das Orchester auch diesmal wieder durch das ganze Land vom Großraum Seoul im Norden bis in den Süden führten.

Saarbrücker Komponistenwerkstatt | Jetzt bewerben!

Die Saarbrücker Komponistenwerkstatt richtet sich an Komponistinnen und Komponisten, die am Anfang ihrer beruflichen Laufbahn stehen. Sie bietet die einzigartige Gelegenheit eines intensiven Austausches zwischen jungen Komponisten und einem professionellen Orchester. Sie ist ausdrücklich kein Wettbewerb, sondern eine Werkstatt, in der Komponistinnen und Komponisten sehr eng in die Einstudierung ihrer Orchesterwerke miteinbezogen werden sollen.

Die Deutsche Radio Philharmonie

Konzerte 2017|18

Seit dem Amtsantritt 2017 von Pietari Inkinen als Chefdirigent der DRP, rücken großformatige Schlüsselwerke der Orchesterliteratur zunehmend in den Fokus – vor allem russische und finnische Komponisten, hier in erster Linie Jean Sibelius. Inkinen ist überzeugt: „Wir Finnen haben die russische Musik im Blut.“ So macht er über Spielzeitgrenzen hinweg die Aufführung und CD-Einspielung sämtlicher Sinfonien von Sergej Prokofjew nicht nur zu seinem Herzensprojekt, sondern auch zu einer persönlichen Entdeckungsreise.

Alle Konzerte Im Überblick