Romantik pur

Samstag, 28. März 2020 | 20 Uhr | Arsenal

 

Konzert Metz

Termin: 28.03.2020 20:00


Deutsche Radio Philharmonie
Pietari Inkinen, Dirigent
Alexei Volodin,  Klavier


Antonín Dvořák
Ouvertüre zur Oper „Rusalka“ op. 114

Sergej Rachmaninow
Klavierkonzert Nr. 2 c- Moll op. 18

Antonín Dvořák
Sinfonie Nr. 8 G-Dur op. 88 „Englische Sinfonie“


Mit Dvořáks „Rusalka“-Ouvertüre und der 8. Sinfonie führt Pietari Inkinen das CD-Projekt der DRP mit Aufnahmen sämtlicher Sinfonien Antonin Dvořáks weiter. „Wenn seine Werke überzeugend gespielt werden, dann sind sie zeitlebens im Herzen des Publikums“ – davon ist Pietari Inkinen überzeugt. „In seiner 8. Sinfonie befreite sich Dvorák vom großen Vorbild Brahms, seinem Mentor und Förderer – und doch ist seine sinfonische Welt nicht ohne ihn zu denken.“

In der internationalen Klavierszene ist Alexei Volodin seit seinem Sieg beim renommierten Géza Anda-Wettbewerb in Zürich 2003 wohlbekannt. Erfrischende Spontaneität und Emotionalität, Frische und Vitalität wie auch stupende Virtuosität sind seine Markenzeichen und so darf man gespannt sein auf seine Interpretation des 2. Klavierkonzerts von Rachmaninow, einem der klippenreichen wie titanischen Schlachtrösser der Konzertliteratur.


Tickets | Billeterie Metz | Tel. 0033/387 74 16 16

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja