Deutsche Radio Philharmonie  (Foto: Pasquale D'Angiolillo)

Saison-Endspurt mit Publikum im Juni!

 

Grünes Licht für die Deutsche Radio Philharmonie: Rechtzeitig zum Saison-Endspurt öffnen sich die Konzertsäle in Saarbrücken für drei Orchesterkonzerte mit Publikum.

In der Matinée am Sonntag, 6. Juni um 11 Uhr in der Congresshalle Saarbrücken, sind der US-amerikanische Pianist Nicholas Angelich mit Wohnsitz in Paris und der Dirigent Jun Märkl zu Gast bei der Deutschen Radio Philharmonie. Als ehemaliger Generalmusikdirektor des Saarländischen Staatstheaters und im Anschluss daran des Mannheimer Nationaltheaters, ist Jun Märkl beim Publikum hierzulande noch in bester Erinnerung. Auf dem Programm: Musik von Claude Debussy, Joseph Haydn und das 5. Klavierkonzert von Camille Saint-Saëns.

Am Freitag 11. Juni debütieren die japanische Dirigentin Nodoka Okisawa und die erst 18-jährige andalusische Geigerin Maria Dueñas bei der DRP im SR-Sendesaal mit Mozart und Haydn. Zum Saison-Finale am 27. Juni in der Congresshalle Saarbrücken führt der Dirigent Michael Schønwandt das Publikum schnurstracks auf die Opernbühne: Die Sopranistin Olga Bezsmertna - Ensemblemitglied der Wiener Staatsoper - und der Tenor Alexey Dolgov - Gast der Metropolitan Opera ebenso wie der Bayerischen Staatsoper - durchstreifen Mozart-Opern in Arien und Duetten.

Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit. Karteninhaber werden vorab persönlich von der DRP kontaktiert und über die Modalitäten des Konzertbesuchs informiert.

Rest-Tickets gibt es ab Dienstag, 1. Juni online unter www.proticket.de und im DRP-Shop im Musikhaus Knopp (Tel. 0681 9 880 880, Di-Fr 10 Uhr-18 Uhr und Sa 10 Uhr-14 Uhr). Die Anzahl der Plätze ist aufgrund gültiger Abstandsregeln limitiert.


Hygiene- und Schutzmaßnahmen
Informationen zum Konzertbesuch

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja