Gefühlsfeuer

Sonntag, 12. Januar 2020 | 11 Uhr | Congresshalle Saarbrücken

 

4. Matinée Saarbrücken

Termin: 12.01.2020 11:00


Deutsche Radio Philharmonie
Joshua Weilerstein, Dirigent
Annelien van Wauwe, Klarinette


Jörg Widmann
„Con Brio“
 Konzertouvertüre für Orchester

Carl Maria von Weber
Klarinettenkonzert Nr. 1 f-Moll op. 73

Peter Tschaikowsky
Sinfonie Nr. 6 h-Moll op. 74 „Pathétique”


Carl Maria von Weber ist vor allem mit seinem „Freischütz“ der Schöpfer des romantischen Klangs. Diesen „Sound“ hatte er allerdings schon in seinen Klarinettenkonzerten entwickelt, zumal ihm mit Joseph Heinrich Baermann, dem Soloklarinettisten der Münchner Hofkapelle, ein überragender Virtuose zur Verfügung stand. Das dramatische, ja theatralische 1. Konzert begeistert seit der Uraufführung 1811 das Publikum. Auf die Interpretation der eigenwilligen Belgierin Annelien van Wauwe, Gewinnerin des ARD Musikwettbewerbs 2012, darf man gespannt sein! Ihr berühmter Kollege und Komponist Jörg Widmann bezieht sich in „Con Brio“ auf Beethoven und wollte damit einen ähnlichen „Furor und rhythmisches Drängen“ entfachen.

Für Peter Tschaikowsky war seine 6. Sinfonie „Schlussstein meines Schaffens“. Nach der Uraufführung 1893 in Sankt Petersburg betrachtete man sie als „Seelengemälde, Requiem und Schwanengesang“ des kurz darauf verstorbenen Komponisten. Joshua Weilerstein, facettenreicher Gastdirigent der DRP, entfacht das enorme Gefühlsfeuer dieses Programms.


Konzerteinführung | 10.15 Uhr | Saal Ost Congresshalle
Orchesterspielplatz | 11 Uhr | für Kinder ab 4 Jahren
Sendetermin | Direktübertragung auf SR 2 KulturRadio
und danach zum Nachhören auf dieser Seite


Tickets | DRP-Shop im Musikhaus Knopp | Tel. 0681/9 880 880

Artikel mit anderen teilen