Foto: DRP

Konzertabsagen bis zum Ende der Saison

  23.04.2020 | 11:30 Uhr

Aufgrund der am 15. April 2020 von den Ministerpräsidentinnen und -präsidenten gemeinsam mit der Bundeskanzlerin getroffenen Entscheidung, dass Großveranstaltungen wegen der Corona-Pandemie bis zum 31. August 2020 nicht erlaubt sind, muss der Saarländische Rundfunk alle eigenveranstalteten Orchesterkonzerte der DRP bis zum Ende der Saison 2019/20 absagen:

8. Mai 2020, 4. Soirée in der Congresshalle Saarbrücken
17. Mai 2020
, 7. Matinée in der Congresshalle Saarbrücken
29. Mai 2020
, 5. Studiokonzert im Großen Sendesaal des SR
14. Juni 2020
, 8. Matinée in der Congresshalle Saarbrücken
19. Juni 2020
, 6. Studiokonzert im Großen Sendesaal des SR

Zeitgleich hat auch das Referat Kultur der Stadt Kaiserslautern als Veranstalter der dortigen DRP-Orchesterkonzerte die À la carte-Konzerte am 23.  April 2020 und am 18. Juni  2020 abgesagt.

Die DRP-Ensemblekonzerte sind von dieser Entscheidung ebenfalls betroffen:

29. April 2020 Forbach/Grand Est
3. Mai 2020
Kaiserslautern
13. Mai 2020
Saarbrücken
10. Juni 2020
Saarbrücken

Auch externe Veranstalter haben bislang nahezu alle Gastspiele der DRP bis Ende der laufenden Saison abgesagt. Dazu gehören Konzerte in Saarlouis, Stuttgart, Konzerte im Rahmen der Festivals „Schwäbischer Frühling“, „Bodenseefestival“ und „Internationale Wolfegger Konzerte“.

Die DRP zwischen Konzertabsagen, Kammermusik und Corona-Krise
Audio [SR 2, Gabi Szarvas / Maria Grätzel, 23.04.2020, Länge: 08:31 Min.]
Die DRP zwischen Konzertabsagen, Kammermusik und Corona-Krise
Orchestermanagerin Maria Grätzel im Gespräch mit SR-Musikredakteurin Gabi Szarvas.


Rückerstattung von Konzerttickets


Alle Karten der abgesagten Konzerte werden von den jeweiligen Veranstaltern rückerstattet.

Abonnenten der Konzertreihen Matinéen und Soiréen in Saarbrücken werden spätestens am Ende der Saison persönlich kontaktiert zwecks Kostenerstattung.


Konzerte in Saarbrücken:

Für eine Rückerstattung des Ticketpreises der abgesagten Saarbrücker Konzerte bitten wir Sie, dieses Formular auszufüllen und uns zusammen mit der/den Eintrittskarte(n) an folgende Adresse zuzusenden:
DRP Shop im Musikhaus Knopp, Futterstr. 4, 66111 Saarbrücken


Konzerte in Kaiserslautern:

Für eine Rückerstattung des Ticketpreises der Sinfonie- und À la Carte-Konzerte in Kaiserslautern wenden Sie sich bitte an die Tourist Information Kaiserslautern, Tel. 0631 365-2317, E-Mail: touristinformation@kaiserslautern.de
Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Tickets für die abgesagten Ensemblekonzerte in Kaiserslautern werden von der DRP im SWR Studio Kaiserslautern erstattet: Tel. 0631/36228 395 51


Wir danken Ihnen für Ihre Geduld, sowohl bei der Bearbeitung als auch bei der Rücküberweisung. Wir werden alle Rücküberweisungen nach Veranstaltungsreihenfolge Schritt für Schritt bearbeiten.



Geld-Spenden, Studio-Aufnahmen, Videoclips
Audio [SR 2, Gabi Szarvas , 18.04.2020, Länge: 16:11 Min.]
Geld-Spenden, Studio-Aufnahmen, Videoclips
Die Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern trotzt der notwendigen Zwangspause u. a. damit, dass die DRP-Musiker und -Musikerinnen nun solistisch oder in Duoformaten aktuelle Aufnahmen brandneu einspielen können. Schlagzeuger Michael Gärtner hat für uns den Blues for Gilbert neu im Studio produziert und mit Gabi Szarvas darüber gesprochen.

Konzerte hören trotz Absage
Audio [SR 2, Alice Kremer, 13.03.2020, Länge: 02:44 Min.]
Konzerte hören trotz Absage
Die Verbreitung des Coronavirus' in unserer Region schreitet schnell voran und hat Auswirkungen auf viele Konzerte und öffentliche Veranstaltungen. Auch die Veranstaltungen von der Deutschen Radio Philharmonie sind betroffen und werden zur Sicherheit von Künstlern, Publikum und Mitarbeitern abgesagt. Einige Konzerte können Sie aber trotzdem hören - und zwar online. Der Pianist Lars Vogt hat bereits zwei Konzerte aufgenommen.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja