Lukas Rudolph

Kontrabass

 

Lukas Rudolph wurde 1994 in Bad Mergentheim geboren. Seinen ersten Kontrabassunterricht erhielt er 2006 von Axel Bähr und Sandor Budai. Nach einem Jungstudium an der Hochschule für Musik in Würzburg studiert er dort seit 2013 in der Klasse von Prof. Michinori Bunya. Zahlreiche künstlerische Impulse erhielt er während Meisterkursen von Nabil Shehata, Dorin Marc, Jiri Hudec und Janne Saksala. Orchestererfahrung konnte er in den Landesjugendorchestern Baden-Württemberg und Bayern sowie im Bundesjugendorchester sammeln. Solistisch trat er mit dem Jugendsinfonieorchester Bad Mergentheim, dem Kammerorchesters Uelzen und dem Kammerorchester Wratislavia auf. Zudem spielte er Kammermusik in der Alten Oper Frankfurt, dem Theater Meiningen, dem Thalia Theater in Hamburg unter anderem mit Michinori Bunya und Nabil Shehata. In der Spielzeit 2017/18 war er Akademist der Mendelssohn-Orchesterakademie des Gewandhausorchesters und wurde dort von Rainer Hucke unterrichtet.

Seit der Saison 18/19 ist Lukas Rudolph Mitglied der Deutschen Radio Philharmonie.


Artikel mit anderen teilen