Benefizkonzert der Deutschen Radio Philharmonie für die Ukraine

Benefizkonzert

Sonntag, 10. April 2022 | 19 Uhr | Fruchthalle Kaiserslautern

 

zugunsten der Ukrainehilfe des Malteser Hilfsdienstes

Termin: 10.04.2022 19:00


Deutsche Radio Philharmonie
Lars Vogt, Dirigent und Klavier


Ludwig van Beethoven
Coriolan-Ouvertüre

Ludwig van Beethoven
Sinfonie Nr. 1 C-Dur op. 21

Johannes Brahms
Intermezzo A-Dur op.118 Nr.2 für Klavier solo

Ludwig van Beethoven
Europa-Hymne


Unter Leitung des Dirigenten und Pianisten Lars Vogt spielt die Deutsche Radio Philharmonie am Sonntag, 10. April 2022 um 19 Uhr ein Benefizkonzert zugunsten der Ukraine-Hilfe des Malteser Hilfsdienstes in der Fruchthalle Kaiserslautern. „Geldspenden“, so Diözesangeschäftsführerin Jennifer Arweiler, „sind der effektivste und schnellste Weg, Menschen in Not in der Ukraine zu unterstützen“. Die Schirmherrschaft dieses Benefizkonzerts übernehmen Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann, die Ministerpräsidentin des Landes Rheinland-Pfalz Malu Dreyer, der Ministerpräsident des Saarlandes Tobias Hans, SWR Intendant Kai Gniffke und SR-Intendant Martin Grasmück. Der Oberbürgermeister der Stadt Kaiserslautern Dr. Klaus Weichel begrüßt die Gäste vor dem Konzertauftakt in der Fruchthalle.

Keine Musik verbindet die Nationen Europas enger, als die „Europa Hymne“ von Ludwig van Beethoven. Die Deutsche Radio Philharmonie spielt sie in einem Arrangement von Herbert von Karajan. Außerdem auf dem Programm des einstündigen Konzerts stehen Beethovens 1. Sinfonie und seine Coriolan-Ouvertüre, in der er das Bild eines erfolgsverwöhnten Helden zeichnet, dem der innere Kompass von Gut und Böse abhandengekommen ist. Lars Vogt vervollständigt das Programm mit dem Intermezzo A-Dur op. 118 Nr. 2 für Klavier von Johannes Brahms.


Um Spenden am Konzertabend oder per Überweisung wird gebeten:

Malteser Hilfsdienst e. V.

Stichwort: „Benefizkonzert Ukraine“

IBAN: DE10 3706 0120 1201 2000 12

S.W.I.F.T.: GENODED 1PA7

Oder online: malteser.de/benefizkonzert-ukraine



Die Malteser sind seit 30 Jahren in der Ukraine aktiv. Dank eines großen Netzwerks innerhalb des Landes und in den benachbarten Ländern wie Polen, Rumänien und der Slowakei konnte innerhalb kürzester Zeit ein breites Nothilfe-Angebot auf die Beine gestellt werden. Dieses reicht von der Versorgung mit Mahlzeiten in Feldküchen über medizinisches Material und Erste-Hilfe-Stationen an den Grenzen bis hin zur psychologischen Betreuung innerhalb und außerhalb der Ukraine. Unzählige Einsatzkräfte der Malteser an den Grenzen geben ihr Bestes, um die geflüchteten Menschen zu versorgen. Gleichzeitig beginnt an vielen Orten in Deutschland bereits die Betreuung und Versorgung der Geflüchteten in Notunterkünften.

Kostenlose Eintrittskarten sind per Abholung in der Tourist-Information Kaiserslautern (Fruchthallstraße 14) erhältlich. Ein weiteres Kartenkontingent liegt bei den Maltesern in Speyer (Alter Postweg 1) am Dienstag, den 5. April zwischen 10 und 13 Uhr bereit. Eine Reservierung oder Zusendung von Eintrittskarten ist nicht möglich!

Kostenlose Karten gibt es auch an der Abendkasse der Fruchthalle.


"Musik ist immer Menschlichkeit und Empathie"
Audio [SR 2, Gabi Szarvas / Lars Vogt, 08.04.2022, Länge: 22:30 Min.]
"Musik ist immer Menschlichkeit und Empathie"
Der Pianist und Dirigent Lars Vogt probt seit ein paar Tagen fleißig mit der Deutschen Radio Philharmonie für zwei Konzerte, die an diesem Wochenende im Großen Sendesaal des SR über die Bühen gehen. Außerdem steht ein Benefizkonzert für die Ukraine am Sonntag, 10. April in Kaiserslautern auf seinem Terminkalender. SR-Musikredakteurin Gabi Szarvas hat ihn am Rand der Proben getroffen und mit ihm über seine besondere Beziehung zu Beethoven, sein Leben nach der Krebsdiagnose, den Ukraine-Krieg und über die Rückkehr nach Saarbrücken gesprochen.

Beethoven für den Frieden
Audio [SR 2, Gabi Szarvas / Maria Grätzel, 05.04.2022, Länge: 07:57 Min.]
Beethoven für den Frieden
Am Sonntag Abend, 10. April, gibt die Deutsche Radio Philharmonie (DRP) in der Fruchthalle Kaiserslautern ein Benefizkonzert zu Gunsten der Ukrainehilfe des Malteser Hilfsdienstes. Auf dem Programm stehen Kompositionen von Ludwig van Beethoven und Johannes Brahms; die Leitung übernimmt der Pianist Lars Vogt. SR 2 KulturRadio überträgt ab 19.04 Uhr live. SR-Musikredakteurin Gabi Szarvas hat wenige Tage vorher mit der DRP-Orchestermanagerin Maria Grätzel u. a. über Konzerte in Corona-Zeiten, über ihre Zusammenarbeit mit dem "Artist in Residence" Lars Vogt und über Zeichen der Solidarität gesprochen.



Sendetermine:
19 Uhr Direktübertragung auf SR 2 KulturRadio
und am 22. Juni im Mittagskonzert um 13.04 Uhr auf SWR2


Hygiene- und Schutzmaßnahmen
Informationen zum Konzertbesuch
Für DRP-Konzerte an den Spielstätten in Kaiserslautern gilt weiterhin die 3-G-Regel mit Abstands- und Maskenpflicht.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja