DRP PUR

Donnerstag, 30. März 2023 | 20 Uhr | Stadthalle

 

Gastkonzert Dillingen

Termin: 30.03.2023 20:00


Mitglieder der Deutschen Radio Philharmonie
Dora Bratchkova, Violine und Künstlerische Leitung
Roland Kunz, Moderation


Josef Suk
Serenade für Streichorchester op. 6

Witold Lutosławski
„Préludes de Danse“ in der Fassung für Flöte, Oboe, Klarinette, Horn, Fagott, Violine, Viola, Violoncello und Kontrabass (1959)

Dmitrij Schostakowitsch
Sonate für Violine und Klavier op. 134 in der Bearbeitung für Violine, Schlagzeug und Streichorchester von Michail Zinman und Andrej Pushkarev


Kernidee der DRP-PUR-Konzerte ist es, das Orchester PUR zu präsentieren: ohne Dirigent oder Gastsolist, sozusagen selbstbestimmt und autonom organisiert. Die Programmgestaltung und musikalische Leitung dieser Ausgabe liegt in den Händen von DRP-Konzertmeisterin Dora Bratchkova.

Mit der Musik von Dmitrij Schostakowitsch hat sich Dora Bratchkova in vielen Rollen auseinandergesetzt – als Orchestermusikerin, als Solistin seiner Violinkonzerte und als Primaria des Rasumowsky-Quartetts. Die Sonate op. 134 ist ein packendes Werk, in das Schostakowitsch viele persönliche Leiderfahrungen hineingeschrieben hat. Am anderen Ende der Empfindungsskala steht die Streicherserenade von Josef Suk: ein Jugendwerk in strahlendem Dur, mit dem der damals 18-jährige tschechische Geiger zum ersten Mal als Komponist auf sich aufmerksam machte. Mit den „Préludes de Danse“ von Witold Lutosławski ist auch die neuere polnische Musik vertreten. Tiefer Ausdruck und aberwitziger Schlagabtausch zwischen den Instrumenten wechseln sich in den kurzen Sätzen ab.


Veranstalter | Stadt Dillingen, Kulturamt
Tickets | Tel. 06831/709 240

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja