Saarbrücker Dirigentenwerkstatt

Freitag, 18. Februar 2022 | 19 Uhr | SR Sendesaal

 

Studiokonzert

Termin: 18.02.2022


Deutsche Radio Philharmonie
Manuel Nawri, Dirigent
Stefan Litwin, Klavier
Roland Kunz, Moderation


Eun-Hwa Cho
„Jouissance de la différence II“

Arnold Schönberg
Klavierkonzert

Johannes Schöllhorn
„éste que ves“


in Kooperation mit dem Dirigentenforum des Deutschen Musikrats

Junge Stipendiaten des Dirigentenforums des Deutschen Musikrats arbeiten in der Saarbrücker Dirigentenwerkstatt mit der DRP und stellen nun im Abschlusskonzert die Ergebnisse dieser intensiven Auseinandersetzung mit Neuer Musik vor. Mit Manuel Nawri übernimmt ein ausgewiesener Spezialist die künstlerische (An-)Leitung der Nachwuchsdirigenten. Seine Erfahrungen auch mit führenden Neue-Musik-Ensembles wie „Musikfabrik“ oder „Ensemble Modern“ fließen direkt in die Probenarbeit ein: Es geht um das Handwerk des Dirigierens, genauso wie um das Herausarbeiten poetischer Klanginhalte oder das Modellieren unerhörter Klangfarben aus der Musik der koreanischen Komponistin Eun-Hwa Cho und von Johannes Schöllhorn. Stefan Litwin übernimmt den Solopart im Klavierkonzert des Stammvaters der Neuen Musik, Arnold Schönberg.


Sendetermin | 20 Uhr zeitversetzt auf SR 2 KulturRadio


Tickets | DRP-Shop Musikhaus Knopp | Tel. 0681/9 880 880

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja