GASZKONZERT DILLINGEN

Samstag, 12. Juni 2021 | 20 Uhr | Stadthalle

 

Wiener Klassik

Termin: 12.06.2021 20:00


Deutsche Radio Philharmonie
Nodoka Okisawa, Dirigentin
María Dueñas, Violine


Wolfgang Amadeus Mozart
Sinfonie Nr. 25 g-Moll KV 183

Wolfgang Amadeus Mozart
Violinkonzert D-Dur KV 218

Joseph Haydn
Sinfonie Nr. 104 D-Dur, „Salomon-Sinfonie“


Haydn verbrachte fast sein ganzes Leben als Komponist am Hof der Eszterházys und konnte in dieser Abgeschiedenheit „original“ werden, wie er selbst einmal sagte. Erst als Fürst Nikolaus Esterházy 1790 gestorben war und dessen Nachfolger die Schlosskapelle auflöste, zog Haydn nach Wien und schloss einen Vertrag mit dem Londoner Konzertunternehmer Johann Peter Salomon für insgesamt zwölf Sinfonien, die als „Londoner“ in die Geschichte eingegangen sind. „Sie bilden nicht nur Abschluss und Krönung des sinfonischen Schaffens von Haydn, sie bezeichnen einen Gipfel der klassischen Sinfonik überhaupt.“ (Alfred Beaujean)

Die Sinfonie Nr. 104, seine letzte, komponierte der 63-jährige Haydn im Rahmen der zweiten Londoner Reise. Die Uraufführung fand am 4. Mai 1795 während eines Benefizkonzerts unter Haydns Leitung im Londoner Haymarket Theatre statt.

Die Japanerin Nodoka Okisawa hat beim renommierten 56. Dirigentenwettbewerb in Besançon 2019 sowohl den „Grand Prix de Direction“ als auch den Publikumspreis und den neu geschaffenen Orchesterpreis des Wettbewerbsorchesters Deutsche Radio Philharmonie gewonnen. So kam es zu ihrem heutigen Debüt, in dem sie sich ganz in die Welt der Klassik begibt.


Veranstalter | Stadt Dillingen, Kulturamt
Tickets | Kulturamt Dillingen | Tel. 06831/709 240

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja