ELISABETH KULMAN | ELGAR

Sonntag, 14. März 2021 | 11 Uhr | Congresshalle Saarbrücken

 

4. Matinée Saarbrücken

Termin: 14.03.2021 11:00


Deutsche Radio Philharmonie
Jamie Phillips, Dirigent
Elisabeth Kulman, Mezzosopran


Henry Purcell
„Funeral Music for Queen Mary”
in der Bearbeitung für Bläser, Percussion, Klavier und Harfe von Steven Stucky

Edward Elgar
„Sea Pictures“ für Mezzosopran und Orchester op. 37

Edward Elgar
Sinfonie Nr. 2 Es-Dur op. 63


„Ich denke, dass Musik in der Luft ist, sie ist allgegenwärtig, die Welt ist voll davon und man nimmt sich einfach so viel, wie man davon braucht.“ Das war das Motto Edward Elgars, dem nach Purcell wohl bekanntesten englischen Komponisten. Heute kennt man ihn vor allem wegen seiner mitreißenden patriotischen Orchestermärsche. 1899 komponierte Elgar im Auftrag des Norwich Festivals seine „Sea Pictures“, einen Liederzyklus über Meeresgedichte – ausdrucksvolle Tongemälde voller Sinnlichkeit, die Elisabeth Kulman in einer weiteren Facette ihres Könnens präsentieren.

Die Arbeit an seiner 2. Sinfonie, dem verstorbenen König Edward VII. gewidmet, beendete Elgar 1911 und stellte ihr ein Zitat des Dichters Shelley voran: „Selten, selten nahst du dich, Geist der Seligkeit“. Aber genau diesen wollte er beschwören in überschwänglicher Tonsprache: „Der Geist des ganzen Werkes soll hohe und reine Freude sein.“


Konzerteinführung | 10.15 Uhr
Orchesterspielplatz | 11 Uhr | für Kinder ab 4 Jahren
Sendetermin | Direktübertragung auf SR 2 KulturRadio


Tickets | DRP-Shop im Musikhaus Knopp | Tel. 0681/9 880 880

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja