KONZERT KOBLENZ

Samstag, 29. Juni 2019 | 19 Uhr | Rhein-Mosel-Halle

 

im Rahmen des Festivals „RheinVokal“ 2019

Termin: 29.06.2019 19:00


Deutsche Radio Philharmonie
Kazuki Yamada, Dirigent
Vesselina Kasarova, Mezzosopran


Ludwig van Beethoven
Leonoren-Ouvertüre Nr. 2

Joseph Haydn
„Arianna a Naxos“, Kantate für Sopran und Klavier Hob. XXVIb:2, in der Bearbeitung für Sopran und Orchester

Hector Berlioz
„La Mort de Cléopâtre“, Scène lyrique für Sopran und Orchester

Georges Bizet
Sinfonie Nr. 1 C-Dur


„Vesselina Kasarova durchlebt Berlioz‘ lyrische Szene mit der Expressivität einer großen Stummfilmdiva: manieriert, hochartifiziell, hyperintensiv. Den enormen Ambitus des radikalen Werks durchmisst sie mit einem Mezzo, dessen Timbre an dunkel glänzende Schokolade erinnert.“ So metaphernreich äußerte sich ein Kritiker über die bulgarische Sängerin nach einem Konzert in Wien.

Auch Joseph Haydns Kantate „Arianna a Naxos“ erfordert nicht nur perfekte Stimmtechnik, sondern auch die dramatische Darstellungskraft eines Weltstars wie der Kasarova, geht es hier doch um das Gefühlschaos, das die von ihrem Geliebten Theseus verlassene Ariadne in dem kurzen Werk durchlebt.


Sendetermin 29.6.2019 | Direktübertragung auf SWR2


Tickets | RheinVokal-Festivalbüro | Tel. 02622/926 4250

Artikel mit anderen teilen