Simon Höfele, Trompete (Foto: Sebastian Heck)

Probenbesuch

Donnerstag, 22. November 2018 | 10 Uhr | SWR Studio, Emmerich-Smola-Saal

 

Termin: 22.11.2018 10:00


Deutsche Radio Philharmonie
Dirigent: Valentin Uryupin
Simon Höfele, Trompete
Moderation: Sabine Fallenstein


Werke von Igor Strawinsky, Joseph Haydn und André Jolivet


Der Trompeter Simon Höfele, Anfang zwanzig, ist ein Senkrechtstarter, spätestens seit er 2016 den Sonderpreis U21 des Internationalen Musikwettbewerbs der ARD erhalten hat. Der gebürtige Darmstädter, der in Karlsruhe bei Reinhold Friedrich studiert hat, wird als „SWR New Talent“ und von der BBC gefördert. „Trompetenkunst und Können der ersten Spitzenklasse“ attestierte ihm die Presse. Seine Wandlungsfähigkeit kann er in den beiden Trompetenkonzerten von Haydn und Jolivet zeigen, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Haydns Konzert von 1800 ist das erste für die moderne Klappentrompete, die er Anton Weidinger – kaiserlicher Hoftrompeter und Trompetentüftler – auf den Leib geschnitten hat. Fast 150 Jahre später ist das temperamentvolle, virtuos-jazzige „Concertino“ von André Jolivet entstanden. Valentin Uryupin, Gewinner des Internationalen Dirigentenwettbewerbs Sir Georg Solti 2017, steht zum ersten Mal am Pult der DRP.


Eintritt frei
Voranmeldung: Deutsche Radio Philharmonie,
Yvonne Dengel, Tel. 0631/36228 395 53

Artikel mit anderen teilen