2. „SONNTAG S UM 5“ KAISERSLAUTERN

Sonntag, 20. Januar 2019 | 17 Uhr | Fruchthalle

 

Emmerich Smola Förderpreis (Preisträgerkonzert)

Termin: 20.01.2019 17:00


Deutsche Radio Philharmonie
Enrico Delamboye, Dirigent
Markus Brock, Moderation


Aleksandra Jovanović, Sopran (Serbien)
Carina Schmieger, Sopran (Deutschland)
Aytaj Shikhalizada, Mezzosopran (Aserbaidschan)
Ronan Caillet, Tenor (Frankreich)
André Baleiro, Bariton (Portugal)
Neven Crnić, Bariton (Bosnien)


Auf dem Programm stehen Arien aus Opern von Gaëtano Donizetti, Jacques Offenbach, Georges Bizet, Albert Lortzing, Gioacchino Rossini, Charles Gounod, Francesco Cilea, Richard Wagner und W. A. Mozart.


Seit 2001 fördert und präsentiert das SWR Fernsehen in seiner Sendereihe „SWR Junge Opernstars“ die spannendsten und begabtesten Musikerinnen und Musiker der jungen Klassikszene. Das fünfzehnte Konzert dieser Reihe in der Jugendstil-Festhalle Landau stellt sechs bereits mit internationalen Preisen und Stipendien ausgezeichnete Gesangssolisten vor: Drei Sängerinnen und drei Sänger, die zwar noch jung, aber bereits im Engagement an Opernhäusern sind. Je eine Sängerin und ein Sänger werden den Emmerich Smola Förderpreis 2019 erhalten. Es ist eine gute Tradition, dass diese jungen Künstler danach noch einmal im „Sonntags um 5“-Konzert in Kaiserslautern auftreten. Und so kann sich dort das Publikum ein eigenes Urteil bilden …


Programm:

Albert Lortzing - Ouvertüre zu ‚Die vornehmen Dilettanten oder Die Opernprobe‘

Albert Lortzing - „So wisse, dass in allen Elementen…“, Arie der Undine aus ‚Undine‘
Carina Schmieger, Sopran (Deutschland)

Gioachino Rossini - „Largo al factotum“ Arie des Figaro aus ‚Il Barbiere di Siviglia‘
André Baleiro, Bariton (Portugal)

Gaetano Donizetti - „Ah, tardai troppo... O luce di quest‘anima…“, aus ‚Linda di Chamounix’
Aleksandra Jovanovic´, Sopran (Serbien)

Gaetano Donizetti - „Una Furtiva Lagrima“, Arie des Nemorino, aus ‚L‘elisir d‘amore’
Ronan Caillet, Tenor (Frankreich)

Gioacchino Rossini - „Cruda Sorte! Amor tiranno!“ Kavatine der Isabella, aus ‚L‘Italiana in Algieri‘
Aytaj Shikhalizada, Mezzosopran (Aserbaidschan)

Richard Wagner - „Wie Todesahnung Dämmrung deckt die Lande – O du mein holder Abendstern“, Szene und Arie des Wolfram, aus ‚Tannhäuser‘
Neven Crnic´, Bariton (Bosnien)

Pause

Jacques Offenbach - Ouvertüre zu „La grande Duchesse de Gérolstein“

Charles Gounod - „Salut, demeure chaste et pure“, aus ‚Faust‘
Ronan Caillet, Tenor (Frankreich)

Jacques Offenbach - „Les oiseaux dans la charmille“, Arie der Olympia, aus ‚Les Contes d‘Hoffmann‘
Aleksandra Jovanovic´, Sopran (Serbien)

Charles Gounod - „Avant de quitter ces lieux“, Arie des Valentin aus ‚Faust‘
André Baleiro, Bariton (Portugal)

Francesco Cilea - „Acerba Voluttà“, Szene der Prinzessin von Bouillon aus ‚Adriana Lecouvreur‘
Aytaj Shikhalizada, Mezzosopran (Aserbaidschan)

Wolfgang Amadeus Mozart - „Hai già vinta la causa“, Arie des Grafen aus ‚Le Nozze di Figaro‘
Neven Crnic´, Bariton (Bosnien)

Georges Bizet - „Vive l‘hiver“, Arie aus ‚La Jolie Fille de Perth‘
Carina Schmieger, Sopran (Deutschland)

Wolfgang Amadeus Mozart - „Ah, dov‘è il perfido“ (Scena ultima),
Final-Sextett aus ‚Don Giovanni‘


Tickets | Tourist-Information Kaiserslautern | Tel. 0631/ 365 23 17

Artikel mit anderen teilen