Foto: Marco Borggreve

5. ENSEMBLEKONZERT SAARBRÜCKEN

Mittwoch, 26. April 2017 | 20 Uhr | Hochschule für Musik Saar

 

Liebeslieder

Termin: 26.04.2017 20:00



Johanna Winkel, Sopran
Xiangzi Cao und Helmut Winkel, Violine
Benjamin Rivinius, Viola
Mario Blaumer, Violoncello
Paul Rivinius, Klavier


Antonín Dvorák „Zypressen“ für zwei Violinen, Viola und Violoncello und
„Liebeslieder“ für Sopran und Klavier op. 83
Frank Bridge Quintett für Klavier, zwei Violinen, Viola und Violoncello d-Moll


Eine unglückliche Liebe hat so manchen Komponisten bezaubernde Musik schreiben lassen. Seinen Liederzyklus „Zypressen“ komponierte Dvorák als unglücklich Liebender im Alter von 24 Jahren. Später arrangierte er daraus Streichquartett-Stücke und überarbeitete eine Auswahl zum „Liebeslieder“-Zyklus op. 83. In diesem Konzert werden ungewöhnlicherweise Streichquartett- und Liedfassungen abwechselnd vorgetragen.
In der zweiten Konzerthälfte finden die fünf Instrumentalisten in einem Kammermusikwerk des Engländers Frank Bridge zusammen, seinem 1912 vollendeten spätromantischen Klavierquintett.



Konzerteinführung | 19.15 Uhr | Gieseking-Saal
Sendetermin | Direktübertragung auf SR 2 KulturRadio
und ab 27.4.2017 sieben Tage lang unter www.sr2.de


Tickets | SR-Shop im Musikhaus Knopp | Tel. 0681/9 880 880
Freier Eintritt für die „Freunde der Deutschen Radio Philharmonie“

Artikel mit anderen teilen