Nemanja Radulović (Foto: Milan Djakov)

2. SINFONIEKONZERT KAISERSLAUTERN

Freitag, 23. Februar 2018 | 20 Uhr | Fruchthalle Kaiserslautern

 

Virtuosität und Visionen

Termin: 23.02.2018 20:00


Deutsche Radio Philharmonie
Dirigent: Julian Kuerti
Nemanja Radulović, Violine


Paul Hindemith „Nobilissima visione“, Orchester-Suite aus der gleichnamigen Tanzlegende
Samuel Barber Konzert für Violine und Orchester op. 14
Ludwig van Beethoven Sinfonie Nr. 2 D-Dur op. 36


Samuel Barber wurde durch sein „Adagio for strings“ 1938 weltbekannt und erhielt daraufhin Kompositionsaufträge, darunter ein Violinkonzert, das er im Auftrag des Schweizer Geschäftsmanns Samuel Fels für den russischen Geiger Iso Briselli komponieren sollte. Der war allerdings nicht glücklich mit dem hochvirtuosen dritten Satz und so kam das Konzert erst 1941 in Philadelphia mit dem Geiger Albert Spalding zur Uraufführung. Für den außergewöhnlichen serbischen Geiger Nemanja Radulović bedeutet gerade der Gegensatz zwischen der ruhigen Einfachheit der beiden ersten Sätze und den hohen technischen Anforderungen des lebhaften Finales eine Herausforderung. Ein Jahr vor Barbers Violinkonzert vollendete Hindemith sein Ballett „Nobilissima visione“ in sechs Szenen über das Leben des heiligen Franz von Assisi. Nach der Premiere am Londoner Drury Lane Theatre stellte Hindemith aus einzelnen Themen eine Suite zusammen. Beethovens zweite Sinfonie ist ein Beitrag der Deutschen Radio Philharmonie zum Kaiserslauterner Beethoven-Zyklus.


Konzerteinführung | 19.15 Uhr | Roter Saal Fruchthalle
Sendetermin | Direktübertragung auf SR 2 KulturRadio
und ab 24.2.2018 sieben Tage lang zum Nachhören auf dieser Seite


Tickets | Tourist-Information Kaiserslautern | Tel. 0631/365 23 17

Artikel mit anderen teilen