Video: SWR-Fernsehen | 18.02.2018SWR Junge Opern Stars 2018 - Die Reportage

Sechs junge Sängerinnen und Sänger wetteiferten am 20. Januar beim Emmerich Smola Förderpreis 2018 in der Landauer Jugendstil-Festhalle um die Gunst des Publikums. Hanna Fischer hat die sechs jungen Kandidaten vom ersten Kennenlernen bis zur Preisverleihung begleitet.

10 Jahre DRP

Hier gibt es Woche für Woche neue „Sammlerstücke“ aus der Orchestergeschichte: Sinfonische Glanzpunkte, nacherlebbar im Video oder als Hördatei -, Persönlichkeiten, die das Orchester geprägt haben, Fotos, Gästebucheintragungen, Fernseh- und Hörfunk-Feature zum Jubiläum und vieles mehr. Bis zum Ende der Saison entsteht so eine ganz eigene Erzählung der Orchestergeschichte, die Musiker und Mitarbeiter der DRP mit dem Publikum teilen möchten

Die Rosenhochzeit - Die DRP wird zehn Jahre alt

Um Rosen zu veredeln, muss man zwei verschiedene Pflanzen beschneiden und kunstvoll ineinander stecken, so dass daraus eine neue Pflanze entstehen kann. Vor zehn Jahren haben der Saarländische Rundfunk und der Südwestrundfunk ihre beiden Orchester in Saarbrücken und Kaiserslautern auf ganz ähnliche Weise zu einem neuen Klangkörper zusammengefügt, der in diesem Jahr seine „Rosenhochzeit“ feiert. Der Filmautor Sven Rech zeichnet in seiner Fernsehdokumentation die Stationen des anfangs ungeliebten Fusionsprozesses bis zu dem heutigen Klangkörper nach.

 (Foto: fotografie-prisma.de)

Das Ensemblekonzert am 25. Februar fällt aus!

Bedingt durch eine Krankheitsserie bei den beteiligten Musikerinnen und Musikern muss das 2. Ensemblekonzert Kaiserslautern am 25. Februar leider abgesagt werden. Das Programm "Meisterwerke" mit Kompositionen von Haydn, Schostakowitsch und Schumann wird in einer der kommenden Spielzeiten nachgeholt. Das nächste Ensemblekonzert im SWR Studio Kaiserslautern ist am 15. April.

Die nächsten Konzerte

Die Deutsche Radio Philharmonie

Konzerte 2017|18

Mit ihrem neuen Chefdirigenten Pietari Inkinen startet die Deutsche Radio Philharmonie Anfang September 2017 in die neue Saison. Die eindrucksvolle musikalische Biografie des 37-jährigen Finnen, seine Neugierde auf Unbekanntes und die Kombination verschiedener Stilepochen prägen die bevorstehende Spielzeit, wie schon der Saisonauftakt mit Werken von Beethoven, Alban Berg und Einojuhani Rautavaara deutlich macht.

Alle Konzerte Im Überblick