Die 4. Matinée aus Saarbrücken

ELISABETH KULMAN | J. S. BACH

Sonntag, 14. März 2021 | 11 Uhr | Congresshalle Saarbrücken

 

4. Matinée Saarbrücken

Termin: 14.03.2021 11:00


Deutsche Radio Philharmonie
Kevin John Edusei, Dirigent
Elisabeth Kulman, Mezzosopran


Henry Purcell
„Funeral Music for Queen Mary”
in der Bearbeitung für Bläser, Percussion, Klavier und Harfe von Steven Stucky

Johann Sebastian Bach
Matthäus-Passion BWV 244: Nr. 39 „Erbarme dich“

Edward Elgar
Introduktion und Allegro op. 47

Johann Sebastian Bach
„Vergnügte Ruh, beliebte Seelenlust“, Kantate BWV 170


Die österreichische Mezzosopranistin Elisabeth Kulman stellt sich ein weiteres Mal als „Artist in Residence“ der DRP auf der Bühne der Congresshalle Saarbrücken vor - diesmal mit zwei großen Altpartien von Johann Sebastian Bach: „Erbarme dich“ aus der Matthäuspassion und der Kantate „Vergnügte Ruh, beliebte Seelenlust“. Zwei englische Meisterwerke stehen in diesem Programm neben der Musik des Thomaskantors: Henry Purcells „Funeral Music for Queen Mary“ aus dem Jahre 1695 in einer Bearbeitung für Blechbläser und Edward Elgars „Introduction and Allegro“ für Streicher von 1905.

"Wir müssen abenteuerlicher werden in der klassischen Musik"
Audio [SR 2, Gabi Szarvas / Daniel Bollinger, 12.03.2021, Länge: 23:05 Min.]
"Wir müssen abenteuerlicher werden in der klassischen Musik"
Am Sonntag, 14. März, dirigiert Kevin John Edusei die Deutsche Radio Philharmonie bei ihrer vierten Konzert-Matinée in der Saarbrücker Congresshalle. SR-Musikredakteurin Gabi Szarvas hat sich vorher ausführlich mit dem gebürtigen Bielefelder unterhalten.



Sendetermin | Direktübertragung auf SR 2 KulturRadio


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja