GRINGOLTS | PAGANINI

Freitag, 26. Februar 2021 | 20 Uhr | SR Sendesaal

 

4. Studiokonzert Saarbrücken

Termin: 26.02.2021

Das Konzert findet ohne Publikum statt. Live-Übertragung ab 20:04 Uhr auf SR 2 KulturRadio!


Deutsche Radio Philharmonie
Valentin Uryupin, Dirigent
Ilya Gringolts, Violine


Jörg Widmann
„Insel der Sirenen“ für Solo-Violine und Streichorchester

Niccolò Paganini
„La Campanella“ aus dem Violinkonzert Nr. 2 h-Moll op. 7
in der Bearbeitung von Valentin Stadler

Carl Maria von Weber
Sinfonie Nr. 1 C-Dur op. 19


Ilya Gringolts, Schüler von Itzhak Perlman und bis heute jüngster Gewinner des internationalen Wettbewerbs „Premio Paganini“ fasziniert mit seiner atemberaubenden Technik. So empfiehlt sich der Geiger mit seiner Stradivari „ex-Prové“ als Idealbesetzung für „La Campanella“ – das Final-Rondo aus Niccolò Paganinis theatralisch-virtuosem 2. Violinkonzert von 1826. Violin-Pyrotechnik à la Paganini par excellence! Auch der Komponist Jörg Widmanns geht in seinem Eröffnungsstück „Insel der Sirenen“ für Solo-Violine und Streichorchester an spieltechnische Grenzen und findet mit Ilja Gringolts einen kongenialen Interpreten. „Ich liebe extreme Geigentöne“, bekennt Jörg Widmann, „je schwieriger sie herzustellen sind, desto schöner finde ich sie.“ Das Werk basiert, so der Komponist, „auf dem Mythos der Sirene, eine faszinierende Figur, die meiner Ansicht nach viel mit Musik zu tun hat. Im Hellenismus sind die Sirenen die Musen des Jenseits geworden.“

Carl Maria von Weber beginnt seine 1. Sinfonie C-Dur mit einem fanfarenartigen Dreiklang. Ein Hauch von Oper sowie das Gespür für Atmosphäre und Klangfarben durchwehen diese Sinfonie des „Freischütz-Komponisten“.



Sendetermin | 20 Uhr Direktübertragung auf SR 2 KulturRadio


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja