Foto: fotografie-prisma.de

Roots

Mittwoch, 27. November 2019 | 20 Uhr | Hochschule für Musik Saar

 

2. Ensemblekonzert Saarbrücken

Termin: 27.11.2019 20:00


Ulrike Hein-Hesse, Violine
Jessica Sommer, Viola
Valentin Staemmler, Violoncello
Gulnora Alimova, Klavier



Paul Hindemith
Streichtrio Nr. 1 op. 34

Gustav Mahler
Klavierquartett a-Moll

David N. Baker
„Roots II“ für Violine, Violoncello und Klavier


Der große Sinfoniker Gustav Mahler hat seine ersten kompositorischen Schritte mit Kammermusik unternommen. Das meiste ging verloren, einzig ein Klavierquartettsatz ist erhalten. Die Komposition des frühbegabten 16-Jährigen aus seiner Wiener Konservatoriumszeit wurzelt noch ganz in der romantischen Tradition von Schubert, Schumann und Brahms. Paul Hindemith hingegen setzt sich davon in seinem ersten Streichtrio schroff ab. Ihm geht es um eine neue Sachlichkeit in der Musik, und dafür greift er auf Formmodelle aus dem Barock wie Toccata und Fuge zurück. Die Wurzeln des Amerikaners David N. Baker (1931-2016) liegen eindeutig im Jazz. Das leugnet seine Musik auch nicht, ganz im Gegenteil. Neben den New Yorker Philharmonikern und dem Saint Paul Chamber Orchestra gehörte das Beaux Arts Trio zu seinen Auftraggebern.


Konzerteinführung | 19.15 Uhr | Gieseking-Saal
Sendetermin | Direktübertragung auf SR 2 KulturRadio
und danach zum Nachhören auf dieser Seite


Tickets | DRP-Shop im Musikhaus Knopp | Tel. 0681/9 880 880
Freier Eintritt für die „Freunde der Deutschen Radio Philharmonie“

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja