3. SOIRÉE SAARBRÜCKEN

Freitag, 11. Januar 2019 | 20 Uhr | Congresshalle Saarbrücken

 

Metamorphosen

Termin: 11.01.2019 20:00


Deutsche Radio Philharmonie
Krzysztof Penderecki, Dirigent
Ye-Eun Choi, Violine


Krzysztof Penderecki „Adagio“ aus der Sinfonie Nr. 3
Dmitrij Schostakowitsch Sinfonie Nr. 9 Es-Dur op. 70
Krzysztof Penderecki Konzert für Violine und Orchester Nr. 2 („Metamorphosen“)


Der Pole Krzysztof Penderecki, der im vergangenen November 85 Jahre alt wurde, ist wohl einer der populärsten zeitgenössischen Komponisten. Ursprünglich Avantgardist, gilt er heute eher als „spätmoderner Klassiker“. In den Siebziger Jahren empfand er seinen Weg als Sackgasse und sah sich fortan eher als Weiterentwickler der romantischen Tradition. Sein Violinkonzert, das er 1995 vollendete, komponierte er für Anne-Sophie Mutter und sie wiederum förderte ihre junge Kollegin Ye-Eun Choi: „Sie ist jemand, der [ein Werk] nicht nachlebt, sondern es neu erlebt. Sie ist eines der ganz großen Geigentalente.“ Nach dem 2. Weltkrieg wurde Schostakowitsch mit einer Siegessinfonie beauftragt, die Stalin als den größten Helden darstellen sollte, doch die Sinfonie, die 1945 in Leningrad uraufgeführt wurde, enttäuschte wegen ihrer ganz anders gearteten Botschaft: „Man muss das Werk als eine Mahnung des Komponisten verstehen, der seine Mitmenschen zur tätigen Erhaltung des Friedens, des so teuer erkauften Glückes, aufrufen will“ – so der Biograph Heinz Brockhaus.


Konzerteinführung | 19.15 Uhr | Konferenzraum II Congresshalle
Sendetermin | Direktübertragung auf SR 2 KulturRadio
und ab 12.01.2019 zum Nachhören auf dieser Seite.


TICKETS | SR-Shop im Musikhaus Knopp | Tel. 0681/9 880 880