Rheingau Musik Festival

Sonntag, 5. September 2021 | 17 Uhr | Kloster Eberbach

 

Abschlusskonzert

Termin: 05.09.2021 17:00 bis 24.08.2019


Deutsche Radio Philharmonie
Pietari Inkinen, Dirigent
Maria Dueñas, Violine
Pablo Sainz Villegas, Gitarre


Georges Bizet
„Carmen“ – Ouvertüre

Pablo de Sarasate
„Carmen-Fantasie“ für Violine und Orchester op. 25

Nicolai Rimskij-Korsakow
„Capriccio espagnol“ op. 34

Pablo de Sarasate
„Zigeunerweisen“ für Violine und Orchester op. 20

Joaquín Rodrigo
„Concierto de Aranjuez“ für Gitarre und Orchester


Feuriges Temperament, Leidenschaft, Lebenslust – mit einem Programm, das ganz dem Sehnsuchtsland Spanien gewidmet ist, gestaltet die DRP den krönenden Abschluss des Rheingau Musik Festivals. Das von Chefdirigent Pietari Inkinen geleitete Open-Air-Konzert wartet gleich mit zwei großartigen Solisten auf: María Dueñas, die erst 18-jährige Andalusierin, begeistert mit einem Violinspiel von spektakulärer Virtuosität, elektrisierendem Temperament und verblüffender Ausdrucksreife. Sie wurde jüngst mit dem hoch dotierten Förderpreis des Festivals ausgezeichnet.

Das spanische Instrument schlechthin ist die Gitarre. Pablo Sáinz-Villegas gilt derzeit als einer ihrer herausragenden Meister, und zu seinen Paradestücken zählt das berühmteste aller Gitarrenkonzerte: Joaquín Rodrigos „Concierto de Aranjuez“.


Tickets | Tel. 06723/602 170 oder www.rheingau-musik-festival.de

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja