INKINEN | TETZLAFF

Samstag, 3. Oktober 2020 | 19 Uhr | Musensaal Rosengarten

 

im Rahmen der „SWR Konzertreihe Mannheim“

Termin: 03.10.2020 19:00

Das Programm wurde entsprechend behördlicher Vorgaben angepasst.

Weitere Änderungen vorbehalten!


Deutsche Radio Philharmonie
Pietari Inkinen, Dirigent
Christian Tetzlaff, Violine


Johann Sebastian Bach
Suite für Orchester Nr. 2 h-Moll, BWV 1067 - Bourrée I/II und Badinerie

Karl Amadeus Hartmann
Concerto funèbre für Solo-Violine und Streicher

Ludwig van Beethoven
Sinfonie Nr. 1 C-Dur op. 21


1939, in den ersten Monaten des 2. Weltkriegs, entstand Karl Amadeus Hartmanns „Concerto funèbre“. Was zunächst als eine Art Requiem geplant war, konkretisierte sich in einem düster-depressiv klingenden Stück für Violine und Streichorchester. Hartmanns Entsetzen angesichts des Einmarschs der Wehrmacht in Polen „zwang ihn, seinen Zorn und seine abgrundtiefe Trauer in Tönen mitzuteilen.“ Wer könnte es besser durchdringen als Christian Tetzlaff, einer der gefragtesten Geiger und spannendsten Musiker der Klassikwelt, „ dessen Konzerte oft zu einer existenziellen Erfahrung für Interpret und Publikum werden“.

Mit der Sinfonie Nr. 1 in C-Dur – einer Tonart, die in der Wiener Klassik für die Aufklärung und den Neubeginn stand – begann für Beethoven ein musikalisches Schaffen, das zum Zentrum seines kompositorischen Werkes werden sollte. Noch hatte er Mozart und Haydn im Nacken, aber bei aller noch vorhandenen sinfonischen Tradition wird in seiner Ersten bereits eine persönliche, neue und mutige Ausdrucksweise deutlich.


Veranstalter | SWR Media Services GmbH
Tickets | SWR Classic Service | Tel. 07221/300 100

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja