„Ich will Euch trösten …“

Samstag, 24. August 2019 | 19 Uhr | Kloster Eberbach

 

Rheingau Musik Festival

Termin: 24.08.2019 19:00


Deutsche Radio Philharmonie
Ralf Otto, Dirigent
Julia Sophie Wagner, Sopran
Matthias Winckhler, Bariton
Bachchor Mainz


Johannes Brahms
„Warum ist das Licht gegeben den Mühseligen“,
Motette für gemischten Chor a cappella op. 74 Nr. 1

Ein deutsches Requiem
für Soli, Chor und Orchester op. 45


Das Rheingau Musik Festival ist eines der größten Musikfestivals Europas und veranstaltet jedes Jahr über 170 Konzerte in der gesamten Region von Frankfurt über Wiesbaden bis zum Mittelrheintal. Eine zentrale Spielstätte ist die ehemalige Zisterzienserabtei Kloster Eberbach, sie gehört zu den großartigsten Denkmälern der Klosterbaukunst des europäischen Mittelalters. Die DRP war dort schon öfter zu Gast, etwa mit Beethovens „Missa Solemnis“ – ebenfalls mit Ralf Otto und seinem exzellenten Bachchor Mainz. Brahms arbeitete über zehn Jahre immer wieder am „Deutschen Requiem“. Es wurde am Karfreitag 1868 unter seiner Leitung im Bremer Dom mit großem Erfolg aufgeführt. Brahms ging hier seine eigenen Wege – so hielt er sich nicht an die Liturgie der katholischen Totenmesse, sondern stellte die Texte aus der Lutherbibel selbst zusammen: „Nach der Grundidee, dass am Ende zwar der Tod steht, doch die geduldig getragene Erdenlast, die Mühsal, schließlich zu Gott führt. Das Ergebnis ist ein sehr überzeugender, den Menschen tröstender Text. Und eine wunderbare Musik, aktuell bis heute“ – so der Brahms-Biograph Malte Korff.


TICKETS | Tel. 0 67 23 / 60 21 70