Studiokonzert extra: Lars Vogt spielt Beethoven

Lars Vogt und Beethoven I

Freitag, 8. April 2022 | 19 Uhr | SR Sendesaal

 

Studiokonzert Extra

Termin: 08.04.2022 19:00


Deutsche Radio Philharmonie
Lars Vogt, Dirigent und Klavier


Ludwig van Beethoven

Klavierkonzert Nr. 2 B-Dur op.19
Klavierkonzert Nr. 3 c-Moll op. 37
Klavierkonzert Nr. 4 G-Dur op. 58


In den letzten 25 Jahren hat Lars Vogt eine weltweite Karriere als Pianist gemacht. Zudem begann er vor einigen Jahren, sich neben seiner Solistentätigkeit dem Dirigieren zu widmen. Er ist Music Director des Orchestre de chambre de Paris, künstlerischer Partner der Royal Northern Sinfonia, deren Chefdirigent er für sechs Jahre war, und in dieser Saison Artist in Residence der DRP. Als Gastdirigent arbeitet er u. a. mit Orchestern wie dem Zürcher Kammerorchester sowie der Camerata Salzburg zusammen. 1998 gründete er sein Festival „Spannungen“ in Heimbach in der Eifel. Dieses Festival gilt längst als einer der wichtigsten Orte anspruchsvoller Kammermusikkonzerte.

Im Rahmen seiner „play-conduct“-Tätigkeit hat sich Lars Vogt in letzter Zeit besonders mit den Werken Beethovens befasst. So hat er für Ondine mit seiner Royal Northern Sinfonia alle Beethoven-Klavierkonzerte aufgenommen. „Ein helles, luftiges Klangbild. Jeder Takt pulsiert ganz schlank und durchsichtig. Diese kammermusikalische Transparenz ist das Fundament der neuen Konzertaufnahme, von Lars Vogt am Flügel geleitet. Er nimmt den leichten Ton des Orchesters auf“, lobte die Kritik.

Nachdem der Ausbruch der Corona-Pandemie im Frühjahr 2020 der Realisation dieses ambitionierten Projekts – der zyklischen Wiedergabe der Klavierkonzerte von Beethoven – mitten in den Vorbereitungen einen jähen Strich durch die Rechnung gemacht hat, darf man sich nun auf die Konzerte freuen.

"Artist in Residence" Lars Vogt und sein Beethovenprojekt
Audio [SR 2, Chris Ignatzi, 08.04.2022, Länge: 04:10 Min.]
"Artist in Residence" Lars Vogt und sein Beethovenprojekt
Der Pianist und Dirigent Lars Vogt ist in dieser Saison der "Artist in Residence" der Deutschen Radio Philharmonie. In den nächsten Tagen stehen in der Region einige Konzerte mit Klavierkonzerten von Beethoven an. Ein Ausblick von SR-Reporter Chris Ignatzi.

"Musik ist immer Menschlichkeit und Empathie"
Audio [SR 2, Gabi Szarvas / Lars Vogt, 08.04.2022, Länge: 22:30 Min.]
"Musik ist immer Menschlichkeit und Empathie"
Der Pianist und Dirigent Lars Vogt probt seit ein paar Tagen fleißig mit der Deutschen Radio Philharmonie für zwei Konzerte, die an diesem Wochenende im Großen Sendesaal des SR über die Bühen gehen. Außerdem steht ein Benefizkonzert für die Ukraine am Sonntag, 10. April in Kaiserslautern auf seinem Terminkalender. SR-Musikredakteurin Gabi Szarvas hat ihn am Rand der Proben getroffen und mit ihm über seine besondere Beziehung zu Beethoven, sein Leben nach der Krebsdiagnose, den Ukraine-Krieg und über die Rückkehr nach Saarbrücken gesprochen.

Samstag, 9. April 2022 | 19 Uhr | SR Sendesaal
Lars Vogt und Beethoven II
Studiokonzert Extra | AUSVERKAUFT!



Sendetermin | 20 Uhr zeitversetzt auf SR 2 KulturRadio

Künstlergespräch | 18.15 Uhr


TICKETS

Proticket-Hotline: 0231-917 22 90 (Montag bis Freitag 9.30-18.00 Uhr)

DRP-Shop im Musikhaus Knopp: Telefon: 0681-9 880 880

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja