REINHARD GOEBEL

Donnerstag, 8. Oktober 2020 | 13 Uhr | Fruchthalle, Kaiserslautern

 

2. „À la carte“ Kaiserslautern

Termin: 08.10.2020 13:00

Das Programm wurde entsprechend behördlicher Vorgaben geändert. Die Anzahl der Plätze ist aufgrund geltender Abstandsregeln limitiert.

Da coronabedingt weiterhin Hygiene- und Schutzmaßnahmen notwendig sind, werden die "À la carte"-Konzerte, wie bereits vor der Sommerpause, in der Fruchthalle stattfinden. Für Abonnentinnen und Abonnenten, die auch das vorherige Mittagessen gebucht haben, wird dieses unter Beachtung der Hygienemaßnahmen von der Fruchthallen-Gastronomie um 12:00 Uhr angeboten. 


Deutsche Radio Philharmonie
Reinhard Goebel, Dirigent
Bruno Delepelaire und Stephan Koncz, Violoncello
Sabine Fallenstein, Moderation


Nicola Porpora
Ouverture Royale D-Dur

Bernhard Romberg
Concertino für zwei Violoncelli und Orchester op. 72

Anton Eberl
Sinfonie Es-Dur op. 33


Als „Ikone der Alten Musik“ verehrt ihn die Süddeutsche Zeitung und als „Erleuchtung in einem Meer von Mittelmäßigkeit“ pries ihn die New York Times. Reinhard Goebel ist auf das Repertoire des 17. und 18. Jahrhunderts spezialisiert. Als Vermittler der historischen Aufführungspraxis an moderne Sinfonie- und Kammerorchester sowie Alte Musik-Ensembles und als unversiegbare Quelle für Repertoireschätze ist er ein weltweit gefragter Spezialist. Jahrelang hat er auch in seinem Forschungs- und Musikprojekt „Beethovens Welt“ unbekannte Werke der Zeit um 1800 entdeckt. So möchte er eine Neueinordnung Beethovens im musikhistorischen Koordinatensystem anregen. Dazu gibt es bei Sony Classical einen fünfteiligen CD-Zyklus mit Deutschlands führenden Rundfunkorchestern, unter ihnen auch die Deutsche Radio Philharmonie, die hier einen Eindruck von Beethovens Welt gibt.


Mittagessen | 12 Uhr | Reservierung beim Ticketkauf erforderlich
Sendetermin | Live im SWR2 Mittagskonzert


Tickets | Tourist-Information Kaiserslautern | Tel. 0631/365 2317

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja