Rainer Müller-van Recum

5. Ensemblekonzert Saarbrücken | Große Fuge – kleine Spiele

Mittwoch, 16. März 2016 | 20 Uhr | Hochschule für Musik Saar

____

Programmheft (PDF) herunterladen

 
Erhalten Sie die Programmhefte unserer Ensemblekonzerte in Zukunft vorab per E-Mail, indem Sie uns eine formlose E-Mail an ensemblekonzerte@sr-online.de schreiben.

____
Xiangzi Cao und Helmut Winkel, Violine
Benjamin Rivinius, Viola | Mario Blaumer, Violoncello

Ludwig van Beethoven
Große Fuge für für zwei Violinen, Viola und Violoncello B-Dur op. 133

György Kurtág
Hommage à Mihály András, 12 Mikroludien für zwei Violinen, Viola und Violoncello op. 13

Franz Schubert
Quartett für zwei Violinen, Viola und Violoncello G-Dur D 887

Der Ungar und Siemens-Preisträger György Kurtág – am 26. Februar 2016 war sein 90. Geburtstag – gilt als Meister der musikalischen Miniatur. Seine zwölf „Mikroludien“ kommen fast alle mit weniger als einer Minute aus – und sagen dennoch so viel!
Um sie herum gruppieren sich wie zwei mächtige Pfeiler Beethovens einzigartige „Große Fuge“ und Schuberts letztes Streichquartett in G-Dur, zwei klassische Werke, die unterschiedlicher nicht sein können, obwohl sie zeitgleich – in den Jahren 1825/26 – in Wien entstanden sind.

Konzerteinführung mit Roland Kunz  | 19.15 Uhr | Gieseking-Saal
Sendetermin | Direktübertragung auf SR 2 KulturRadio und ab 17.3.2016 sieben Tage lang unter www.sr2.de

Tickets

- SR-Shop im Musikhaus Knopp | Tel. 0681 / 9 880 880
- KLEIN Buch + Papier in St. Wendel | Tel. 06851 / 93940
- Tickets online bestellen.
- Freier Eintritt für die „Freunde der Deutschen Radio Philharmonie“