Rechtliche Hinweise

SR und SWR sind nicht für Inhalte fremder Seiten verantwortlich

Datenschutzerklärung

1. Persönliche Daten, die wir zu Ihrer Identifizierung zwingend benötigen

Wenn Sie sich für den Empfang des E-Mail-Newsletters registrieren, fragen wir Sie nach einigen persönlichen Angaben. Abgefragt werden jeweils die Daten, die der Saarländische Rundfunk benötigt, um Ihnen die entsprechende Anwendung oder Leistung zur Verfügung zu stellen. Je nach Anwendung oder Leistung werden erhoben: Anrede, Titel, Name und Vorname, Anschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse. Die für eine Anwendung oder Leistung zwingend auszufüllenden Datenfelder sind durch fett gedruckte Überschriften gekennzeichnet.

2. Verwendung der erhobenen Daten

Wir verwenden Ihre persönlichen Daten nur dazu, Ihnen die ausgewählte Anwendung oder Leistung zur Verfügung zu stellen. Ist die Anwendung oder Leistung zeitlich begrenzt, wird der Saarländische Rundfunk Ihre Daten mit Beendigung der Anwendung oder Leistung löschen. Geben Sie die zwingend notwendigen Daten nicht an, kann Ihnen der Saarländische Rundfunk die ausgewählte Anwendung oder Leistung auch nicht zur Verfügung stellen.

3. Speicherung von Nutzerdaten

Jeder Zugriff auf drp-orchester.de wird in einer Log-Datei auf unseren Servern
gespeichert. Die gespeicherten Daten umfassen:

- IP-Adresse
- Datum und Uhrzeit des Zugriffs
- angeforderte URL
- Statusmeldung des Servers (erfolgreicher Zugriff, Fehler etc.)
- übertragene Dateimenge
- Browserkennung (vom Browser übermittelte Zeichenkennung, die in der Regel Informationen zum Typ des Browsers und zum Betriebssystem enthalten)

Die Daten in den Log-Dateien sind nicht personenbezogen, d.h. die gespeicherte IP-Adresse ermöglicht uns keine Identifizierung des Besuchers.

Eine Auswertung der Log-Dateien erfolgt ausschließlich zur Problemanalyse und zwecks technischer Optimierungen unseres Angebots.

Bei einzelnen Angebotsteilen werden kurzzeitig auch weitergehende Informationen gespeichert: Bei Votings wird für maximal vier Stunden ein Cookie mit Daten zur Abstimmung auf dem Rechner des Besuchers gespeichert.

Für die Newsletterabonnements werden für die Dauer des jeweiligen Abos die Emaildresse, der Name (freiwillig), das Passwort und der gewählte Newsletter gespeichert. Beim Abbestellen des Newletters werden diese Daten sofort vollständig gelöscht.

4. Weitergabe Ihrer Daten an Dritte

Ihre Daten werden unter keinen Umständen an Dritte vermietet oder verkauft. Der Saarländische Rundfunk wird Ihre Daten nur an Dritte weitergeben, wenn:

- ein Unterauftragnehmer oder Erfüllungsgehilfe, den wir im Rahmen der Erbringung der Angebote oder Dienste einsetzen, diese Daten benötigt (solche Hilfspersonen sind, soweit Ihnen nicht ausdrücklich etwas anderes mitgeteilt wird, nur insoweit zur Verwendung der Daten berechtigt, als dies für die Erbringung des Angebots oder Services notwendig ist);

- wenn eine vollstreckbare behördliche oder gerichtliche Anordnung vorliegt

- oder soweit dieses nötig ist, um eine missbräuchliche Verwendung unserer Angebote oder Services in gesetzlich zulässiger Weise zu unterbinden.

Rechtliche Hinweise und Datenschutzerklärung des Saarländischen Rundfunks