Stanislaw Skrowaczewski (Foto: Astrid Karger)

1. SOIRÉE SAARBRÜCKEN

Freitag, 29. September 2017 | 20 Uhr | Congresshalle Saarbrücken

 

„In memoriam“ …

Termin: 29.09.2017 20:00


Deutsche Radio Philharmonie
Dirigent: Pietari Inkinen


Richard Strauss „Metamorphosen“, Studie für 23 Solostreicher
Anton Bruckner Sinfonie Nr. 9 d-Moll


„Es gibt einige Komponisten, die ich wirklich liebe. Bei ihnen spüre ich das wunderbar Metaphysische des Universums. Man ist nicht mehr auf der Erde, sondern irgendwo im Himmel.“ Das innigste Verhältnis hatte Stanislaw Skrowaczewski, von dem diese Worte stammen, zu Anton Bruckner, mit dessen Werk er sich zeitlebens immer wieder auseinandergesetzt hat. So hat er mit unserem Orchester seine Sinfonien aufgeführt und auch auf CD eingespielt. Die Aufnahme wurde 2002 mit dem Cannes Classical Award ausgezeichnet. Der Deutschen Radio Philharmonie war Stanislaw Skrowaczewski als Ehrendirigent bis zu seinem Tod am 21. Februar 2017 sehr verbunden. Dieses Konzert ist eine Hommage an ihn. „Dem lieben Gott gewidmet“, so wollte Bruckner seine 9. Sinfonie überschreiben; er spürte wohl, dass es seine letzte werden würde. Er begann die Arbeit an dem monumentalen Werk im Jahr 1887. Trotz der Arbeitszeit von neun Jahren konnte er aber nur die ersten drei Sätze vollenden, der Finalsatz blieb fragmentarisch.


Konzerteinführung | 19.15 Uhr | Konferenzraum II Congresshalle
Direktübertragung auf SR 2 KulturRadio
und ab 11.9.2017 sieben Tage lang zum Nachhören auf dieser Seite


TICKETS | SR-Shop im Musikhaus Knopp | Tel. 0681/9 880 880

Artikel mit anderen teilen