5. STUDIOKONZERT SAARBRÜCKEN

Freitag, 24. März 2017 | 20 Uhr | Funkhaus Halberg, Großer Sendesaal

 

Im Rahmen der „Tage Alter Musik im Saarland – TAMIS 2017“

Termin: 24.03.2017 20:00


Deutsche Radio Philharmonie
Dirigent: Paul Goodwin
Michael Rische, Klavier


Johann Sebastian Bach Ouvertüre aus der Suite Nr. 1 C-Dur BWV 1066
Carl Philipp Emanuel Bach Konzert für Klavier und Orchester G-Dur Wq 44
Carl Philipp Emanuel Bach Konzert für Klavier, Streicher und Basso continuo
d-Moll Wq 23
Georg Philipp Telemann „Hamburger Ebb und Flut“,
Suite für Orchester C-Dur TWV 55:C3
Joseph Haydn Sinfonie Nr. 90 C-Dur Hob I:90


Am 6. April 1723 zelebrierte man die Hundertjahrfeier der Gründung des Admiralitäts-Kollegiums in Hamburg. Telemann komponierte zu diesem Anlass die „Wassermusik“. Er war seinerzeit der wichtigste Komponist der Stadt, und so verwundert es nicht, dass sich die Behörden an ihn wandten, als sie Musik für einen solch speziellen Anlass brauchten. In den zehn Sätzen unterschiedlichen Charakters hat Telemann ein Bild vom Meer und dessen Stimmungsumschwüngen entworfen. Dazu zog er Götter aus der Antike heran, die jedem gebildeten Seefahrer bekannt gewesen sein müssen: die sanft schlummernde Thetis, der verliebte Neptun, der stürmische Äolus, der zärtliche Zephyr und viele andere bevölkern dieses barocke Seestück.


Konzerteinführung mit Nike Keisinger | 19.15 Uhr | Großer Sendesaal
Sendetermin | Direktübertragung auf SR 2 KulturRadio
und ab 25.3.2017 sieben Tage lang unter www.sr2.de


Tickets | SR-Shop im Musikhaus Knopp | Tel. 0681/9 880 880

Artikel mit anderen teilen