Foto: Marco Borggreve

1. ENSEMBLEKONZERT FORBACH – MUSIQUE DE CHAMBRE AU BURGHOF

Mittwoch, 6. Dezember 2017 | 20 Uhr | Burghof Forbach

 

„con contrabasso“

Termin: 06.12.2017 20:00


Thomas Hemkemeier und Christoph Mentzel, Violine
David Kapchiev, Viola
Claire Min-Jung Suh-Neubert, Violoncello
Ulrich Schreiner, Kontrabass
Zeynep Köylüoglu, Fagott


Alexander Glasunow Quintett für zwei Violinen, Viola und zwei Violoncelli A-Dur op. 39 in der Bearbeitung von Anthony Scelba
Jean Françaix Divertissement für Fagott, zwei Violinen, Viola, Violoncello und Kontrabass
Louis Théodore Gouvy Quintett für zwei Violinen, Viola und zwei Violoncelli G-Dur op. 55 in der Bearbeitung von Anthony Scelba


Der amerikanische Kontrabassist Anthony Scelba hat zahlreiche Kammermusikwerke für die klanglich opulentere Besetzung mit dem tiefsten Instrument der Streicherfamilie arrangiert. In den Streichquintetten des Russen Glasunow und des deutsch-französischen Grenzgängers Gouvy ersetzt er das zweite Violoncello durch den Kontrabass, was auch der Streicheraufteilung im Orchester entspricht. Original mit Kontrabass besetzt ist das launige Divertissement von Jean Françaix. Es stellt ein weiteres tiefes Orchesterinstrument in den Mittelpunkt: das Fagott – hier einmal ganz virtuos zu erleben.



Tickets | C.A.C (Centre d’Animation Culturelle) Forbach | Tel. 0033/(0) 3 87 29 30 50

Artikel mit anderen teilen