1. KONZERT „À LA CARTE “ KAISERSLAUTERN

Donnerstag, 31. August 2017 | 13 Uhr | SWR Studio, Emmerich-Smola-Saal

 

Capricen über Capricen …

Termin: 31.08.2017 13:00


Deutsche Radio Philharmonie
Dirigent: Gregor Bühl
Niklas Liepe, Violine
Moderation: Sabine Fallenstein


Capricen von Niccolò Paganini im Original und für Orchester bearbeitet von den zeitgenössischen Komponisten Markus Zahnhausen, Andreas Tarkmann, Tobias Rokahr, Basti Bund und Stephan Koncz

Boris Blacher Orchestervariationen über ein Thema von Niccolò Paganini


Paganinis 24 Capricen für Solovioline sind eine Herausforderung für jeden Geiger. Auch Niklas Liepe nimmt es damit auf, allerdings hat er sich nicht mit den reinen Solostücken begnügt, sondern zeitgenössische Komponisten gebeten, Paganinis „Teufelsstücke“ für Solovioline und Orchester zu bearbeiten. Bereits im vergangenen Januar gab die Deutsche Radio Philharmonie im Rahmen der Mainzer und Karlsruher Meisterkonzerte einen Einblick in dieses Projekt. Jetzt stellt Niklas Liepe zusammen mit dem Orchester weitere Varianten der Solocapricen vor. Die Gesamtaufnahme aller orchestrierten Capricen wird bei SONY erscheinen. Boris Blacher sieht seine Paganini-Variationen „als 16 Arten, das Thema zu betrachten“.



Ab 12 Uhr wird im SWR Studio ein Mittagessen angeboten –
bitte beim Kauf der Eintrittskarte mitreservieren.
Sendetermin | Live im SWR2 Mittagskonzert


Tickets | Tourist-Information Kaiserslautern | Tel. 0631/365 2317

Artikel mit anderen teilen