4. SOIRÉE SAARBRÜCKEN

Freitag, 25. Mai 2018 | 20 Uhr | Congresshalle Saarbrücken

 

Einfachheit und Melancholie

Termin: 25.05.2018 20:00


Deutsche Radio Philharmonie
Dirigent: Pietari Inkinen
Vadim Repin, Violine


Ludwig van Beethoven Egmont-Ouvertüre op. 84
Sergej Prokofjew Konzert für Violine und Orchester Nr. 2 g-Moll op. 63
Johannes Brahms Sinfonie Nr. 4 e-Moll op. 98


„Er ist einfach der beste und perfekteste Violinist, den ich jemals hören durfte“, sagte Yehudi Menuhin über Vadim Repin. Vieles verbindet diesen Geiger, der aus Novosibirsk stammt, mit Pietari Inkinen, der ja vor seiner Dirigentenkarriere auch Geiger war. „Durch Vadim Repin kam ich zum Beispiel zu seinem Geigenprofessor Zakhar Bron nach Köln“, so Pietari Inkinen. „Ich bin ihm dankbar, denn durch ihn habe ich viele interessante Dinge erfahren. Wir haben regelmäßig zusammen gearbeitet, so war ich bei seinem Festival in Novosibirsk eingeladen und er hat das Eröffnungskonzert mit meinem Orchester in Prag gespielt. Und jetzt kommt er hierher, darüber freue ich mich sehr! Auch freue ich mich auf die vierte Sinfonie von Brahms, für mich seine größte. Ihr melancholischer Charakter passt gut zu meiner finnischen Seele.“


Konzerteinführung | 19.15 Uhr | Bankettraum Congresshalle
Sendetermin | Direktübertragung auf SR 2 KulturRadio
und ab 26.5.2018 zum Nachhören auf dieser Seite


TICKETS | SR-Shop im Musikhaus Knopp | Tel. 0681/9 880 880