3. STUDIOKONZERT SAARBRÜCKEN

Freitag, 9. Februar 2018 | 20 Uhr | Funkhaus Halberg, Großer Sendesaal

 

Bläser über Bläser …

Termin: 09.02.2018 20:00


Deutsche Radio Philharmonie
Dirigent: Simon Gaudenz
Sebastian Klinger, Violoncello


Felix Mendelssohn Bartholdy Ouvertüre für Harmoniemusik C-Dur op. 24
Friedrich Gulda Konzert für Violoncello und Blasorchester
Wolfgang Amadeus Mozart Serenade für zwei Oboen, zwei Klarinetten, zwei Bassetthörner, zwei Fagotte, Kontrafagott, vier Hörner und Kontrabass B-Dur KV 361/KV 370a („Gran Partita“)


„Hab’ auch heut eine Musik gehört mit Blasinstrumenten, von Herrn Mozart – herrlich und hehr! Sie bestand aus dreizehn Instrumenten, … und saß bei jedem Instrument ein Meister – o es tat eine Wirkung – herrlich und groß, trefflich und hehr!“ – so die Beschreibung eines Zuhörers nach der Uraufführung der Bläserserenade „Gran Partita“ im Jahr 1782. Bis heute fasziniert dieses herzergreifende, wunderbare Werk, hier gespielt von den Holzbläser-Meistern der Deutschen Radio Philharmonie. Der junge Dirigent Simon Gaudenz ist spätestens seit seiner CD-Einspielung des Cellokonzerts von Dvořák 2014 – damals wie heute zusammen mit dem Cellisten Sebastian Klinger – kein Unbekannter mehr.


Konzerteinführung | 19.15 Uhr | Großer Sendesaal
Sendetermin | Direktübertragung auf SR 2 KulturRadio
und ab 10.2.2018 zum Nachhören auf dieser Seite


Tickets | SR-Shop im Musikhaus Knopp | Tel. 0681/9 880 880