Stefan Zillmann (Foto: Marco Borggreve)

5. ENSEMBLEKONZERT KAISERSLAUTERN

Sonntag, 25. Juni 2017 | 17 Uhr | SWR Studio, Emmerich-Smola-Saal

 

Lieblingstonart Es-Dur

Termin: 25.06.2017 17:00


Veit Stolzenberger, Oboe
Stefan Zillmann, Klarinette
Benoît Gausse, Horn
Zeynep Köylüoglu, Fagott
Randolf Stöck, Klavier
Moderation: Gabi Szarvas


Carl Stamitz Quartett für Oboe, Klarinette, Horn und Fagott Es-Dur op. 8 Nr. 2
Friedrich Witt Quintett für Klavier, Oboe, Klarinette, Horn und Fagott Es-Dur op. 6
Wolfgang Amadeus Mozart Quintett für Klavier, Oboe, Klarinette, Horn und Fagott Es-Dur KV 452


Musik für Bläser steht oft in den Tonarten B-Dur und Es-Dur, da sie (etwa für die B-Klarinette oder das Horn in F) mit wenigen Vorzeichen angenehm zu spielen sind. Obwohl alle drei Werke dieses Programms in der kraftvollen Tonart Es-Dur stehen, wird es jedoch nicht eintönig werden – zu unterschiedlich sind die Stile und Handschriften der drei Komponisten. Carl Stamitz gehört noch der vorklassischen „Mannheimer Schule“ an, Friedrich Witt hingegen ist gleichaltrig mit Ludwig van Beethoven, seine „Jenaer Sinfonie“ wurde einst dem jungen Beethoven zugeschrieben. Mozarts Es-Dur- Quintett ist ein Referenzwerk für Klavier und Bläser, der Komponist selbst hielt es unter dem Eindruck der gelungenen Uraufführung 1784 „für das beste was ich noch in meinem Leben geschrieben habe“.



Tickets | SWR Studio Kaiserslautern | Tel. 0631/36228 395 51
Freier Eintritt für die „Freunde der Deutschen Radio Philharmonie“